2.17

Home
Su
1.
2.
3.
4.
5.
6.

 

Was das Bild mit der Wirklichkeit gemein haben muß, um sie auf seine Art und Weise — richtig oder falsch — abbilden zu können, ist seine Form der Abbildung.

2.171    Das Bild kann jede Wirklichkeit abbilden, deren Form es hat.

Das räumliche Bild alles Räumliche, das farbige alles Farbige, etc.

2.172    Seine Form der Abbildung aber, kann das Bild nicht abbilden; es weist sie auf.

2.173    Das Bild stellt sein Objekt von außerhalb dar (sein Standpunkt ist seine Form der Darstellung), darum stellt das Bild sein Objekt richtig oder falsch dar.

2.174    Das Bild kann sich aber nicht außerhalb seiner Form der Darstellung stellen.